Neu: Scrunchies aus Stoffresten

Neu im Shop: Scrunchies

Wohin mit all dem Verschnitt? Klar ist, dass ich meinen Zuschnitt so stoffsparend wie möglich mache. Aber das geht leider nicht immer. Es passiert einfach, dass Reste übrig bleiben und diese sammle ich dann. Aber da bald der Herbst kommst und das Fach mit den Resten überquillt hat es mir letzte Woche gereicht. Ich wollte einfach alles los haben. Als ich so all diese Stoffstücke betrachtete, wollte ich sie einfach nicht weg werfen – für Abschminkpads sind die Stoffe nicht geeignet und ich möchte auch keine 20 Patchworkdecken, 200 Taschentücher oder 500 kleine Säckchen nähen. 

Da kam mir wieder, dass ich so viele Nachrichten mit der Frage ob ich nicht Scrunchies nähen kann bekomme. Warum also eigentlich nicht?! 

Der Prototyp war schnell genäht – ich trage ihn seit dem täglich  – und euer Feedback war grandios. 

Und da sind sie: die ersten Scrunchies! Wie viele es von welcher Sorte es gibt, hängt immer von den Resten ab, die ich da habe. Von manchen gibt es mehr, von manchen sehr wenige. 

Achso – und die Verschnittreste die jetzt noch anfallen kann ich an Organisation verschenken, die damit Stofftiere für den guten Zweck stopft. Besser geht es einfach gar nicht mehr! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.