Produktion

Instagram

  • Das Weekly Update gibt es diese Woche am Sonntag - ich fasse euch da immer zusammen, was diese Woche bei mir passiert ist. Sonntag ist für mich immer ein entspannter Tag - zwar wird meistens ein bisschen gearbeitet, aber alles geht etwas ruhiger. Wir gehen mit dem Hund raus, genießen die Natur, frühstücken lange und nehmen uns Zeit für Dinge, die unter der Woche zu kurz kommen. Gerade der lange Spaziergang ist immer sehr schön - das Allgäu ist ja auch einfach traumhaft.

Produkte: 
Es gab diese Woche keinen neuen Produkte, jedoch habe ich einige Farben der Turbanmütze aufprobiert und online gestellt. Da sich einige Farben von Kundinnen gewünscht wurden, habe ich pflaume, senfgelb, smaragdgrün und altrosa ausprobiert. Mir gefällt vor allem senfgelb 💛💛💛 - es ist so schön herbstlich und frisch.🍂🍁🍂 Die Sommerstirnbänder gehen heute Abend aus dem Shop, es haben noch einige von euch bestellt und ich freue mich sehr, dass ich euch die letzten Sommerstirnbänder packen durfte.

Die beliebteste Farbe war diese Woche eindeutig schwarz! Gerade die schwarze Turbanmütze wurde sehr oft bestellt - was mich super happy macht! 🖤

Persönliches:

Ich bin sehr dankbar, wie sich mein Label entwickelt. Lisa übernimmt einige Nähtätigkeiten, Chrissi hilft mir weiterhin beim Pakete packen und beim Zuschnitt. Das gibt mir die Möglichkeit, weiter an meinen neuen Produkten zu arbeiten . Es ist schön, mit motivierten Leuten zu arbeiten, die Spaß an dem haben, was sie machen.

Allgemeines:Als nächstes werde ich mich dem Fledermauspullover widmen. Nachdem ich eine Umfrage gemacht habe, legte ich die Farben aubergine, senfgelb und schwarz fest. Blau, grün und beige wird es zur Wahl geben und ich fertige auf Wunsch den Pullover in diesen Farben an.

Mein Atelier wird immer grüner - ich bin total im Pflanzenfieber und liebe es, wenn es noch grüner wird. Letztes Jahr habe ich noch auf kleinem Raum im Arbeitszimmer gearbeitet -  mittlerweile bin ich so froh, genug Platz zu haben 😍😍 Ich habe diese Woche eine große Bestellung für einen Store in Hamburg bekommen - für diese Bestellung werde ich jetzt ganz entspannt noch Stirnbänder zusammen nähen. 
Schönen Sonntag euch!
  • Für mich ist der Sommer jetzt dann offiziell vorbei - ich bin sowas von bereit für den Herbst! Nur noch bis morgen könnt ihr euch die letzten Sommerstirnbänder zum vergünstigten Preis sichern - einige sind schon ausverkauft, aber das von Foto ist zum Beispiel noch 3x auf Lager :) Also - letzte Chance 😱🎉🎉🎉
Morgen gehen sie nämlich aus dem Shop :) Danke an @mutimbauch für das tolle Foto - es steht dir einfach beides Mega gut! 
Sie trägt das Croptop aus Bio-Bambusgarn und das Sommerstirnband in Smaragdgrün. 
Bestellen könnt ihr alles unter www.otherwise-veganknit.de
  • Jennifer hat sich so eine tolle Kombi ausgesucht 😍😍😍 Altrosa, schwarz & Pflaume, dazu eine schwarz Turbanmütze. Die Mütze nähe ich gerade auch in Pflaume - mehr dazu in der Story. 
Welches ist euer Liebling?

#Repost @legendofcatlady with @get_repost
・・・
Heute hat mich ein ganz tolles Paket von der lieben Melly  erreicht 🖤
Und zwar durfte ich mir ein paar Stirnbänder aus ihrer neusten Herbst Kollektion aussuchen! Ich bin absolut verliebt und finde sie alle soso schön 🖤 ihr wisst ja mittlerweile wie sehr ich diese Stirnbänder liebe und sie tagtäglich trage 😄 und Sie hat mir noch ihr neustes Stück mit dabei gelegt - Die Turbanmütze aus Bio-Baumwolle!
.
.
#otherwiseveganknit #veganknit #vegan #veganclothing #stirnband #stirnbänder #turbanmütze #turbanstirnband #fairclothing #herbst #herbstkollektion
  • Ach Atelier, ich freue mich so sehr, dass du immer schöner wirst. Zuletzt kamen ganz viele Pflanzen dazu. Begonnen hat alles in einem Raum in Berlin - ein Raum, der Schlafzimmer, Wohnzimmer & Atelier in einem war. Dort habe ich kaum gearbeitet und es kostete mich wahnsinnig Überwindung überhaupt irgendwas zu machen. Nach meinem Umzug räumte mein Freund @amoklines sein Arbeitszimmer für mich. „Ich glaube, du brauchst Platz im kreativ zu sein.“ Ich bin soso dankbar, dass er mir Raum - physisch und mental - für meine Arbeit gab. Es war nicht viel Platz und ich kam schnell an den Punkt, an dem es nicht mehr genug war. Wieder gab der Herr sein frisch angemietetes Zimmer für mich frei. Ich konnte es damals noch nicht ganz selbst zahlen. „Das wird schon mit der Zeit.“ war seine Antwort auf meine Geldangst. 
Da es im Haus Konflikte gab, konnte ich nur morgens von 5:00-8:00 Uhr und abends ab 20:00 Uhr Stricken. Nervlich eine Zerreisprobe. 
Jetzt ist alles geklärt. Der Raum ist ganz meiner. Ich bezahle ihn komplett selbst und mache es mir sehr gemütlich. 
Ich kann den ganzen Tag Stricken und mein Atelier ist quasi mein zweites Wohnzimmer 😍😍😍 Es ist schöner, als ich es mir je hätte vorstellen können.

Ach schön, wie sich alles gewendet hat. 💚
  • Ich habe euch ja vor kurzem den Fledermauspullover gezeigt - jetzt habe ich ihn überarbeitet und im Laufe der nächsten zwei Wochen wird er online kommen. Die Frage ist jetzt: welche Farben?! Ihr könnt heute noch in der Story abstimmen, ob ich den Pullover auch in blau, aubergine, braun oder senf machen soll.
Sobald die Farben fest stehen, mache ich mich an die restlichen Prototypen :) Ich liebe das an Social Media - nicht ich entscheide in der stillen Kammer, was gemacht wird. Nein, ihr könnt eure Wünsche zu kommenden Projekten äußern und so mit gestalten.
  • Die größte Herausforderung an der Selbstständigkeit ist die Verantwortung. Auf niemand kann ich Fehler schieben oder mich darauf verlassen, dass andere gut arbeiten und ich mein Geld bekomme. Es liegt alles in meiner Verantwortung. 
Da ich jetzt langsam auch mehr Menschen habe, die mit mir arbeiten, ist es umso wichtiger ausgeglichen zu sein. Stress, Hektik, Überarbeitung führen über kurz oder lang zu nichts gutem. Zeitweise gehört das dazu und es fällt mir nicht immer leicht, in meiner Mitte zu bleiben.
Aber ich bin in diesem Punkt nachsichtig mit mir - immerhin gibt es mein Label nicht mal ein Jahr. 
Das Buch kann ich eigentlich jedem empfehlen - es hat mir die Augen geöffnet und mich auf bestimmte Dinge aufmerksam gemacht. Es hat mir geholfen, mich selbst und meine Gedanken besser zu verstehen und mich zu hinterfragen. 
Mediation, Yoga, Natur & gesunde Ernährung sind jetzt auch in stressigen Phasen teil meines Alltags. Nur wenn es mir gut geht, geht es auch meinen Label gut. 
Das ist nicht immer leicht und an manchen Tagen bin ich launisch oder grummelig - das ist okay. Aber dann besinne ich mich auf das, was ich brauche und starte neu. 
Herausforderung kommen in jedem Job, es geht darum, wie man damit umgeht und wie dauerhaft an sich arbeitet.
  • Ich freue mich immer total über eure Fotos 😍 hier seht ihr die beliebtesten Herbstfarben: Senfgelb & rostrot.

#Repost @smileyana84 with @get_repost
・・・
So tolle Teile 😍. Ich bin richtig verliebt in diese Farben. Vegan und Nachhaltig sind sie auch noch ebenso wie die Verpackung. Die liebe Melanie von @otherwise_veganknit macht ihre Arbeit mit ganz viel Liebe und Hingabe. Ich bin auf die Winterkollektion gespannt.

Werbung.
Selbstgekauft.
  • Ich habe mit überlegt, den Samstag für "Weekly Updates" zu nutzen.
Ich erzähle ja immer viel in den Storys, aber nicht jeder schaut Storys und so ist alles nochmal zusammengefasst. Sagt mir gerne, ob euch das gefällt =) Erstmal ein ganz großes Dankeschön an euch alle! Es ist wahnsinnig, wie ihr mich unterstützt, eure liebe Nachrichten, eure Bilder und Posts. Vielen Dank <3
・・・
Produkte: 
Es gab diese Woche zwei Neuheiten: Ich habe die Turbanmütze entworfen und ihr findet sie mittlerweile in schwarz im Shop. Zudem kam der Leinenstoff an - 100 % Leinenjersey, mit Fasern aus Deutschland & in Deutschland produziert. Ich bin sehr dankbar, dass ich diesen Stoff gefunden habe und damit eine so nachhaltige Faser verwenden kann. Daraus habe ich zwei Stirnbänder gemacht =)
・・・
Persönliches: 
Ich habe meine ersten Mitarbeiter! Chrissi unterstützt mich beim Packen und Lisa beim Nähen. Es ist eine große Herausforderung, aber ich freue mich ungemein nun Hilfe zu haben. Es ist noch ziemlich unwirklich - gerade war ich noch selbst angestellt & jetzt nimmt alles richtig Fahrt auf 😱😍
・・・
Allgemeines: 
Ich bin noch in den letzten Zügen der Pre-Sale-Bestellungen. Alle Garne und Stoffe sind jetzt da und Anfang nächster Woche gehen die letzten Bestellungen raus.
Die letzten Wochen sind wahnsinnig intensiv, ich bin so happy damit, wie sich alles entwickelt! ・・・ Ihr findet alle Produkte unter www.otherwise-veganknit.de 😊😊
  • Darf ich vorstellen: meine neue Nähmaschine! 
Nachdem ich doch sehr viel Zeit an der Nähmaschine verbringe, habe ich mir eine Industrienähmaschine gekauft & damit einen kleinen großen Designerinnenraum erfüllt. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal den Platz und das Geld für diese Schönheit habe. Sie ist ein Goldstück! Alles geht schneller, einfacher und macht so viel mehr Spaß. 
Am liebsten würde ich den ganzen Tag nur nähen 😭😂😱😍 📸 Turbanmütze in schwarz ◼️ Bestellbar unter  www.otherwise-veganknit.de ◼️ Bio-Baumwolle, in meinem Atelier im Allgäu produziert

Follow Me!

Während die Modewelt durch Schnelllebigkeit, Trends und niedrige Preise geprägt ist, habe ich für mein Label Otherwise ein Designkonzept entwickelt, das sich mit meinen Werten  deckt.

Auch die Produktion ist bei diesem ganzheitlichen Konzept eingebunden.

Die Materialien stammen aus Europa, die Produktion findet in Deutschland statt. Design, Entwurf, Musterkollektion, Schnittentwicklung, Produktion, Fotografie, Layouting und Versand findet alles im eigenen Atelier statt. So kann ich garantieren, dass die gesamte Produktionskette nachvollziehbar, fair und transparent ist.

Die Strickteile werden an der Handstrickmaschine gefertigt, die Endfertigung findet per Hand statt. Hier wird noch echtes Handwerk praktiziert.

ganzheitlich. transparent. nah. 

Genaue und tägliche Einblicke gibt es auf der Otherwise Instagramseite.